Industriemodul Nr. 11 "Verbindung zum Kai"

Dies Modul ist erforderlich, wenn die "Hafenteile" eingesetzt werden sollen. Es wäre das erste Modul, das auf der ganzen Breite für Gewerbe genutzt wird, das heißt, das Streckengleis liegt nun am Rande des Moduls. Rechts die Konservenfabrik, gebaut aus DPM-Teilen, links sollte ursprünglich eine selbstgebaute Mühle hin. Dann wurde das Kühlhaus von TRIX angekündigt, das hätte auch von der Größe perfekt an diese Stelle gepasst! Leider ist es ob eines Zerwürfnisses zwischen MÄRKLIN und HELJAN nicht erschienen.

Entwurf13