Die geraden Module

Das eine gerade Modul (und lange mein einziges) entstand vor langer Zeit aus restlichem Holz. Es hat kein Gegenstück und kann also nur offen transportiert werden.

Irgenwann hat sich herausgestellt, dass alle meine Module das Endprofil "E" haben, "F" aber das weitaus populärere ist. Was den Arrangementplanern nicht gefällt. Genauer beschrieben: Es gibt das Geländebrüche zwischen "E" und "F", uznd da ich mit "E" in der Minderheit bin, werden meine Module nicht oder seltener eingeplant. Ich habe sie aber nicht fürs Rumstehen gebaut. Also entstanden mehrere Übergangsmodule, an einem Ende "E" am anderen "F". Und den Wunsch der Planer folgend haben die beiden 103,5 cm langen auch Wattenscheider für beide Richtungen bekommen. Die beiden nur 50 cm langen haben am "E"-Ende auch die H0-PS-Löcher.

Für drei der vier Übergangsmodule habe ich PECO-Code-75-Gleis benutzt, davon hatte ich noch genug. Eingefärbt habe ich es mit Revell Nr. 87.

Fotos
L9930456
Heinsberg 2012
Betriebseinsätze
L9930178
Heinsberg 2012
L9930179
Heinsberg 2012
L3004189
Bassum 2017